Gratis Lieferung: AT ab € 150,- | DE ab € 250,-

Walter Lahrnsteig Teil 1

Walter Lahrnsteig - Wachau

Ich hab meine Stilistik gefunden!

Mit 500 Litern hat’s begonnen. Heute bewirtschaftet Walter Lahrnsteig in bester Lage am Südufer der Wachau 9 Hektar. Seine Linie: „Weine mit schöner Frucht, Finesse, körperreich, mit extremer Mineralik“. Auch die sehr fair kalkulierten Preise will er beibehalten.

 

Es gibt sie. Diese Menschen, die sehr genau wissen, was sie wollen. Einer jener ist Walter Lahrnsteig, der seit 2018 den elterlichen Betrieb führt. Den Grundstein hat der Großvater, ursprünglich Fleischermeister, mit einem „Mini-Keller“ und einem kleinen Heurigen gelegt. „Ang’fangen haben die mit 500 Liter“, erzählt Walter, Absolvent der Weinbauschule Klosterneuburg. Im Laufe der Jahre wurde zugekauft und gepachtet, heute steht das Weingut bei 9 Hektar – hauptsächlich mit Veltliner und Riesling bestockt. Wie es sich für die Wachau gehört. Apropos gehört: Von Trends zu Natural, Orange, Amphoren und so hält Lahrnsteig wenig – „Nein, danke, für mich nicht“, Bio ist für ihn ein Thema, aber: „Nicht alles ist super, was Bio ist. Ich such’ mir aber raus, was ich für meine Weine gut finde, was funktioniert. Ich arbeit’ im Einklang mit der Natur, zb nach Mondphasen.“

Eigene Stilistik

 

„Und I hab mei Stilistik und die zieh I voll durch“, sagt er. „Schöne Frucht, Finesse, körperreich, extreme Mineralik“ macht’s bei ihm aus, kräftig mit Finesse. Er produziert, was ihm auch selbst schmeckt. Einiges liegt lange auf der Vollhefe, einiges wird spontanvergoren. Seine fruchtig, frischen, mineralischen Weine gären im Stahltank, nur der Veltliner kommt ins Fassl. Nachdem wir so einiges verkostet haben steigen wir in den kühlen Keller hinab, wo eine Überraschung wartet. Sein erster Pinot Noir reift im Tank, wir zapfen uns ein Glas und Lahrnsteigs Stilistik zeigt sich auch im Pinot. „Es is a Experiment. Aber I schau mal, was draus wird“, sagt er noch.

Zahlen und Fakten:

Größe: 9 Hektar

Wichtigste Rebsorten: Grüner Veltliner, Riesling

Wichtigste Lagen: Hoferthal & Poigen

Böden: Stein, kalkhaltiger Löss

Arbeit im Weingarten: im Einklang mit der Natur

Arbeit im Keller: Philosophie ist den Wein einfach Wein sein lassen,
aber immer wieder die Richtung vorzugeben

Fässer: vorwiegend Edelstahl

Exportanteil: unter 10%

 

Walter Lahrnsteig Teil 1

Ich hab meine Stilistik gefunden! Mit 500 Litern hat’s begonnen. Heute bewirtschaftet Walter Lahrnsteig in bester Lage am Südufer der Wachau 9 Hektar. Seine Linie: „Weine mit schöner Frucht, Finesse, körperreich, mit extremer Mineralik“. Auch die sehr fair kalkulierten Preise will er beibehalten. Es gibt sie. Diese Menschen, die sehr

Weiterlesen »
%d Bloggern gefällt das: